Teamidentität fördern!

Teamidentität fördern um Team zu stärken

Wie eine gemeinsame Teamidentität Ihr Team stärkt!

TEAM: Toll Ein Anderer Machts!

Seien wir einmal ehrlich! Wie effektiv arbeiten wir in unseren Teams und Abteilungen wirklich? Gemeinsam mehr zu leisten, ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Eine gemeinsame Teamidentität hat dabei einen sehr starken Einfluss auf die Effektivität und die Sinnhaftigkeit des gemeinsamen Schaffens. Ein Team kann sehr erfolgreich sein, wenn es sich erst einmal richtig gefunden hat und jedes Mitglied sich als Teil des Teams versteht.



WAS IST TEAMIDENTITÄT?

Eine Teamidentität beschreibt die charakteristischen Merkmale und Verhaltensweise des Teams sowie die Aufgabe und Funktion im Unternehmen: „Wer sind wir? Was können und wollen wir?“ Je differenziert die Identität ausgestaltet ist, desto besser sticht das Team aus der Masse hervor und wird im Unternehmen wahrgenommen. Ein Team mit einer klaren Identität ist weit über alle Abteilungen bekannt.

Gemäß eines Konzeptes von Prof. Dr. Wolfgang Krüger speist sich die Identität eines Teams aus drei Quellen. Sie entsteht aus der Interaktion mit anderen Teams, Abteilungen und Gremien – also dem Umfeld. Sie definiert sich durch das Wissen und Können der Teammitglieder und zeichnet sich durch die Werte aus, die das gemeinsame Arbeiten des Teams bestimmen.

Im Rahmen eines Teamtrainings können diese Quellen systematisch beleuchtet werden. Das Team formuliert zusammen Aufgaben und Ziele, lernt seine Stärken und Schwächen kennen und einigt sich auf gemeinsame Werte im Umgang miteinander. Doch wozu das Ganze?



WARUM SOLLTEN SIE DIE TEAMIDENTITÄT FÖRDERN?

Ohne eine gereifte Identität und einen gemeinsamen Nenner schwimmt jeder im Team für sich allein ohne rechten Halt. Auch wenn der Einzelne sein Soll erfüllt, erfährt er nicht den Segen und die Unterstützung des Teams. Es ist nicht klar wer hier für wen und was kämpft. Die Strukturen im Team sind undurchsichtig. Viel Kraft wird darauf verwendet, Absprachen zu treffen und Arbeiten zu koordinieren.

Erst durch eine klare Teamidentität erhält jeder Mitarbeiter die Möglichkeit sich mit den Merkmalen und Eigenarten des Teams zu identifizieren und seinen Platz zu finden. Es entsteht ein WIR-Gefühl, das die Teammitglieder zu mehr Leistung motiviert. Ihre eigenen Interessen und Wehwehchen treten in den Hintergrund und das gemeinsame Arbeiten fängt an Spaß zu machen.

Das hat auch einen Einfluss auf die Effektivität im Team. Es sind weniger Absprachen notwendig. Das Team versteht sich blind. Teammitglieder sind in der Lage Entscheidungen im Sinne des Teams zu treffen. Die Kommunikation ist zielgerichtet und effizient. Zuständigkeiten sind klar geregelt. Das Team und seine Mitglieder sind nur schwer ersetzbar und gewinnen dadurch einen klaren Vorteil im Wettbewerb mit anderen Teams.

Durch eine gestärkt Teamidentität wird ein Mitarbeiter, der vorher noch glaubte Teamarbeitet bedeutet Toll Ein Anderer Machts zu einem Mitarbeiter der nun Teil Einer Außergewöhnlicher Mannschaft ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.